Gegen den Co2-Wahn und die Klimahysterie - www.BCS-Press.de

Direkt zum Seiteninhalt

Gegen den Co2-Wahn und die Klimahysterie

CONTRA & Pro
Homepage gemäß Grundgesetz Artikel 5 / Meinungsfreiheit

Nicht akzeptabel sind globale negative Darstellungen gegen den PKW-Verkehr in Deutschland, trotz unbedeutendem Einfluß auf das WELTKLIMA etc. !!
Inkompotente Personen und deren unbedachtes Handeln gefährden sinnlos tausende Arbeitsplätze
Das Resultat ist die Dauerschädigung des ehemals international hoch anerkannten Wirtschaftsstandortes Deutschland
Der Anbruch des ANTHROPOZÄN³ ist noch strittig, aber der Mensch will es bereits regulieren!
³=Erdzeitalter in dem der Mensch über die Erde bestimmt?

CONTRA mit Vorzeichen "-"
Pro mit Vorzeichen "+"

# Demonstranten, Klimaaktivisten, Experten und Aktionen wie ...

--- 03.05.2021 ZDF Chefredakteur Frey im Interview (Was nun?) mit Scholz, meint zum Verbrennungsmotor muss es doch eine "schnelle" Entscheidung geben. Warum? Weil er das gerne so hätte?
--- 30.04.2021 Wichtigmachende Schauspieler wie Jaenicke, von einem Mann in seinem Alter könnte man eigentlich mehr "Reife" erwarten, er bestätigt eher seine eigene Aussage "Menschen sind anpassungsfähig, ähnlich wie Kakerlaken". Schauspieler gehören schließlich zur darstellenden Kunst.
--- 29.04.2021 Typisch Deutschland und absehbar, das Bundesverfassungsgericht erklärt das Klimaschutzgesetz teilweise für verfassungswidrig
--- Ein sehr fragwürdiges (grünenfreundliches?) Urteil vor der anstehenden Bundestagswahl, eine aktuelle Regierung soll für die nächsten "Jahrzehnte" über 2030 hinaus ein Klimagesetz für Generationen kreieren
--- 29.04.2021 Typisch Söder, ist sofort auf Wählerstimmenfang und hält das Urteil für "wuchtig aber richtig", man dürfe sich nicht "wegducken" sondern müsse jetzt "anpacken". Will er jetzt die 100 großmundig versprochenen Windkraftwerke bauen lassen?
--- Jammern, die uralte Basis bei Bauern (zu viel, zu wenig Wasser, zu heiß, zu kalt, Insektenschutz, Überdüngung, Buchführungspflicht) Im Beitrag auf NDR Info berichtet eine Klägerin, das es bereits jetzt auf Pellworm für die Landwirtschaft zu trocken ist, in einem Internetbeitrag hieß es, es ginge um den Anstieg der Meeresspiegel. Bei steigendem Meeresspiegel könnte sie doch auf Seekühe umsteigen, aber ein Ausgleich für das Milchgeld fehlt dann noch, den kann man in Deutschland aber sicher auch einklagen ;-) Es wäre schön, wenn es für Arbeitnehmer, Gastronomie, Einzelhandel und die Wirtschaft etc. ähnlich leicht wäre, aber keiner jammert so erfolgreich wie die Bauern.
--- Selbstverständlich sind prompt die weiteren "Stimmenhascher" aus den diversen Politlagern vertreten um ihre abgedroschenen Phrasen und Bessermachersprüche aufzufrischen, denn vor der Wahl ist nicht nach der Wahl
---Traurig und unfassbar, das so viele naive angebliche Umweltschützer noch immer glauben, dass deutsche Gesetze die Erderwärmung und den Anstieg der Meeresspiegel jemals stoppen könnten. Diese Naivität wird u.a. eindeutig mit den hohen Umfrageergebnissen für die Günen belegt.
--- Kaum wird eine grüne Bundeskanzlerkandidatin benannt, sehen sich Einige wieder näher an der Rettung des Weltklimas "wir schaffen das"
--- Die zukünftig grüne Mixtur der deutschen Politiker wird wie gewohnt schnell einige unsinnige Einschränkungen und Vorgaben auf den Weg bringen, die den Steuerzahler viel Geld kosten aber das angebliche Ziel weit verfehlen
++ 09.04.2021 Thunberg will wahrscheinlich nicht an Weltklimakonferenz Ende 2021 teilnehmen
--- Sie kritisiert die Impfpolitik, wenn alle geimpft wären, könnten alle (sinnlos) hinreisen
-- Bill Gates der "Weltverbesserer"
-- Bill Gates: "Reiche Länder sollten auf synthetisches Fleisch umsteigen". Warum startet er nicht mit etwas "synthetischen Mini-Hirn"?
-- Brauchen wir Ratschläge und Mahnungen zum Klimaschutz von einem Bill Gates, der es in knapp 50 Jahren nicht geschafft hat stabile Software herzustellen?
-- 26.01.2021 Die 18-jährige Newcomerin Thunberg kritisiert "30 Jahre blabla" in der Klimapolitik (aha?!)
-- Umweltorganisationen die behaupten, dass das Erdklima über Jahrmillionen im Gleichgewicht war, diese Aufzeichnungen wurden bisher noch gar nicht veröffentlicht, sicher gibt es auch noch ein Erinnerungsfoto vom ersten Menschen der das böse Feuer entdeckt hat
-- Extinction Rebellion > Sind ungenehmigte Demonstrationen und Blockaden Demokratie? Solche fragwürdigen Aktionen sind hoffentlich bald "extinct" (ausgestorben)
-- Rechtswidrige Blockaden > Solche Vorfälle müssen von der Justiz in aller Härte verfolgt werden
- "Extreme Autoexperten", die gern mit ihren "speziellen" Ansichten im TV auftreten
- Fridays for Future (FFF) > Schulschwänzerveranstaltungen, vorzeitiges Wochende?
- Freche Frauen fordern, aber das Klima hört nicht auf sie !
- Faule Frauen Frisuren, Frauen die behaupten, sie haben eine Kurzhaarfrisur aus Umweltschutzgründen
++ MFJ "Mondays for Jobs", der Jobabbau im Vilstal zeigt auch hier bereits die Auswirkungen des CO2-Wahns in Deutschland
- Anstiftung zum Schulschwänzen (in Deutschland besteht Schulpflicht)
- Ahnungslose (und) Promis die sich an FFF beteiligen
- Was passiert mit dem "Schildermüll" voll dummer Sprüche?
- Nach der Demo schnell ins Fastfood Restaurant und dann von Mami oder Papi mit dem Auto abholen lassen
- GRÜNE und Möchtegernumweltschützer, die immer wieder versuchen genehmigte Projekte zu stoppen (wie  Autobahnbau, Brückenbau, TESLA-Werke)  
- Leute die meist ohne Hintergrundwissen auf die Straße gehen
- Extremisten die sich im Delirium an Brücken hängen und Riesenstaus verursachen um die Luftverschmutzungen zu "senken"
- Leute die nicht fähig sind zu verstehen, dass der Klimawandel unaufhaltsam weiter gehen wird (mit mehr oder weniger CO2)
- Smartphonesüchtige Fastfoodesser die gegen "ALLES" sind und ihren Müll in der Umwelt verteilen
- Viele Autogegner und Ahnungslose, die oft nicht einmal einen Führerschein besitzen
+ Der Staat und die Unternehmen dürfen sich durch rechtswidrige Aktionen nicht "erpressen" lassen
++ Dieter Nuhr :-) gegen Greta Thunberg und weitere Klimahysteriker (s. Internet)
++ 29.04.2021 Dieter Nuhr bezeichnet die Grünen in seiner Sendung als "Spießer 2.0"

# E-Autos für die Zukunft? Die große Mehrzahl der Deutschen will vorläufig kein E-Auto!
++ Erste Stadt (Kulmbach) verbietet E-Autos und Hybridfahrzeuge in Tiefgarage, weitere werden folgen (müssen?!)
++ 19.04.2021 Umfrage auf t-online.de: "Ist Ihr nächstes Auto ein E-Auto?" Neuer Stand, von mehr als 375.000 Abstimmungen war von 75% die Antwort "NEIN, auf keinen Fall"
++ Offensichtlich informieren sich deutsche Autofahrer intensiver als Grüne und FFF hoffen und erkennen die geplanten Manipulationen der potentiellen Käufer
-- Elon Mask (Tesla) investiert Miliarden $ in Stromfresser BITCOIN, Bitcoin verbraucht "dreckigen" Strom und mehr als ganze Länder wie z.B. Norwegen, Argentinien die Schweiz usw. usw.
--- Nicht KLIMANEUTRAL (Batterieherstellung, Batterietransporte aus Drittländern, Stromerzeugung, Stromtransport)
- Autotester die "Äpfel mit Birnen" vergleichen (Leistung, Höchstgeschwindigkeit, Beschleunigung)
- Versuche mit kleinen Zuwächsen der E-Auto Zulassungen einen posivtiven Trend darzustellen
- Beispiel Landkreis Neuburg-Schrobenhausen Stand 31.10.2020: 111.092 zugelassene Fahrzeuge, davon 1.017 Hybridfahrzeuge und 339 E-Fahrzeuge, wobei Hybridfahrzeuge häufig Geschäftsfahrzeuge sind, die oftmals nie aufgeladen werden, es ging nur um die staatliche Kaufprämie
- Bisherige Stromnetze sind bisher nicht für die zukünftig hohen zusätzlichen Lasten ausgelegt
- Crash und Feuergefahr, es fehlen geeignete Lösch- und Bergungsverfahren
- Dürfen E-Autos in Zukunft auch noch in Tiefgaragen parken oder wird es, wie bei Gas-Fahrzeugen teilweise verboten?
- E-Antriebe in Karosserien die für Verbrennermotoren entwickelt wurden
- E-Busse, die bei Kälte nicht einsatzfähig sind (s. auch externe Links)
- Einseitige positive Berichterstattung über E-Autos / unseriöse Vergleiche
- Fehlende Lademöglichkeiten an Hotels, Bahnhöfen usw.
- Geringe Reichweiten (besonders bei Kälte)
- Höchster Verbrauch (geringste Effizienz) der E-Autos meist bei ca. 30 km/h
- Zu wenig Lademöglichkeiten in den Städten (Arbeitsplätze, Parkplätze, Wohnblöcke, Hochhäuser etc.)
- Ladekabelsätze (Sets), die zur Aufladung in jedem E-Fahrzeug mitgeführt werden müssen (Verbrennerfahrzeuge haben auch keinen Tankkschlauch dabei)
- Lebensdauer der Batterie
- Recycling der Batterien unklar
- Zu schwer
- Zu teuer
-- E-Autos dürfen im Stadtverkehr nicht leise sein (USA-Studie), sonst ist die Unfallgefahr für Fußganger und Radfahrer bis zum 2,5-fachen höher
?? Wie soll das E-Auto im Zugbetrieb mit Wohn- oder Viehanhängern funktionieren, Camping und Pferde sind voll im Trend
?? Wirtschaftliche E-Antriebe / Konzepte für Wohnmobile und Lastkraftwagen mit akzeptabler Reichweite sind derzeit wohl kaum realisierbar
?? In der Landwirtschaft werden sich mittelfristig kaum große Abwendungen von den zuverlässigen Dieselantrieben ergeben

# Energiewende, erneuerbare Energien / planlos, konzeptlos, verschwenderisch ?
-- Mehr als 30-facher Anstieg der EEG-Umlage seit dem Jahr 2000 / Abzocke ohne Umweltnutzen?
-- Dank EEG-Umlage liegen die Strompreise in Deutschland auf dem weltweit höchsten Niveau
--  1-1,5 Miliarden € Ausgleichszahlungen pro Jahr für den Umstieg
-- Deutschland will mit deutschem Know-How im Ausland Wasserstoff produzieren lassen
-- Flüssiger Wasserstoff soll mit Tankschiffen etc. transportiert werden
   Wird der Wasserstoffmarkt, den ehemaligen Erdölmarkt ersetzen, weil Deutschland wieder die eigenen Möglichkeiten verschläft?

# EU-Partner und Widersacher?
-- 22.04.2021 USA soll wieder Klimavorreiter (+/-/?) sein, Biden will bis 2030 die Treibhausgase um 50-52% senken / abwarten, wie er 2030 dazu steht
-- 22.04.2021 Große Klimaverschmutzer wie China und Rußland sagen selbstverständlich ebenfalls Reduzierungen zu
-- 21.04.2021 Die EU will die Rolle als Klimavorreiter verstärken und beschließt per Gesetz ein besseres Weltklima, die Erderwärmung ist somit in EUROPA verboten!!
?? Bis 2030 ein Minus von 55% der Treibhausgase von dem Wert aus dem Jahr 1990
?? Bis 2050 soll dann die EU klimaneutral sein, es muss nur noch sichergestellt werden, dass das Weltklima dieses Gesetz auch versteht und das böse C02 besser im Griff hat
- Länder wie Österreich: In der Urlaubszeit Tempolimit 110 km/h auf der Autobahn und Sperrungen der Landstraßen
- In (A) können die erfahrenen Polizisten mit geschultem Auge u.a. auch die Geschwindigkeit schätzen und folglich Strafen hierzu kassieren  :-)
- EU-Länder die gegen Deutsche Autobahn-Maut klagen, aber selbst kassieren und Urlauber schikanieren

# Fahrverbote & Tempolimits
- Automatische Kennzeichenerkennung in Fahrverbotszonen, aber die Kriminellen haben freie Durchfahrt da Überwachung nicht zulässig ist?
- Bei Erstzulassung noch steuerbefreit und später Fahrverbote?
- Bundesländer und Städte können völlig sinnfrei ohne Grundlagen entscheiden
- Fahrverbote für Diesel trotz erhöhter Kfz-Steuer
- Forderungen nach Tempolimits auf der Autobahn und generell 30 km/h in Städten
+ Verkehrsminister Scheuer:"... Tempolimits auf Autobahnen sind gegen jeden Menschenverstand"
- Keine einheitlichen Messungen, weder in Deutschland noch in der EU
- "Vereine" die sich für Fahrverbote einsetzen
- Was sollen Fahrverbote für ein paar Dieselfahrzeuge in den Großstädten bringen?

# Klimanotstand
--- Europaparlament ruft am 28.11.2019 den Klimanotstand aus
- Viele Leute werden leider nicht verstehen, dass so kuriose Entscheidungen hauptsächlich Deutschland negativ treffen werden
- Leider weiß anscheinend die Mehrheit auch nicht, was ein "wirklicher Notstand" bedeuten würde
- Warum wird in Europäischen Ländern ein "Klimanotstand" ausgerufen, weil es nach der Eiszeit wärmer geworden ist?
- Der Ausruf wurde und wird gerne werbewirksam genutzt, Klimawandel ist "in" und bringt (vielleicht) Wählerstimmen
- Zweifellos versuchen jetzt noch mehr Länder, Städte, Gemeinden und Politiker sich ganz besonders hervor zu tun
-- Was die Generationen nach dem Krieg aufgebaut haben, wird von gelangweilten Null-Bock-Generationen wieder ruiniert

# Nagative Darstellungen von PKW mit Verbrennungsmotor
 & Miesmacherei von modernen Dieselmotoren
- Angebliche "Dieselsubvention", wer wenig fährt zahlt durch die höhere Kfz-Steuer sogar drauf
- Forderungen nach höherer Dieselsteuer
+ Verkehrsminister Scheuer:"... Forderungen nach höher Dieselsteuer sind gegen jeden Menschenverstand"
- Unsachliche Vergleiche von z.B. SUV mit "Kleinwagen"
++ Politiker die erkannt haben: " Es gibt keinen Dieselskandal, es ist ein Betrugsskandal von Managern!"
++ Diesel wird Zukunft haben:
+++ 2020 weiterhin hohe Anteile von Dieselfahrzeugen bei Neuwagen

# Pole, Meere und Berge
++ Der April 2021 ist der kälteste April seit 44 Jahren und seit Beginn der Wetteraufzeichungen gab es in keinem April so viele Nächte mit Frost
- Wissenschaftler und Forscher, die vor Eisschmelze warnen (jeder "normale" Mensch weiß auch ohne Warnung wann Eis schmilzt)
- Panikmache mit Fakten, die seit Jahrzehnten und teilweise wesentlich länger bekannt sind (seit der Eiszeit)
- Aufwendige Messverfahren (Schiffe im Eis usw.) um Offensichtliches nachzuweisen, jeder kann sehen, dass die Pole und Gletscher schmelzen, das ist auch nichts Neues, denn über 0° Celsius schmilzt Eis
+ Bereits 1991 wurde die Mumie von Ötzi gefunden, weil die Gletscher schmelzen (als er dort vor ca. 5.300 Jahren starb, gab es dort eben etwas mehr Eis)
+- Der Anstieg der Meeresspiegel, die Schmelze der Polkappen und Gletscher ist seit Jahrhunderten bekannt und vom Menschen nicht aufzuhalten oder zu verzögern

# Rundumschläge
-- Kaum scheint CORONA etwas reduziert zu sein, tritt wieder vermehrt FFF auf (24.04.2020)
-- 1 Billion (1.000.000.000.000) EURO Investionen in Europa und die Welt ist gerettet (Green Deal > Von der Leyen)
-- Ahnungsloses Geschwätz vieler Politiker die sich nicht über die Themen informieren, über die sie "große" Reden halten
-- 23.04.201 Bundesverkehrsminister Scheuer (verantwortlich für das Maut-Desaster) möchte plötzlich Deutschland zum Fahrradland machen!
Es fragt sich nur wie, mit Pop-up-Radwegen, die (wenn überhaupt) nur bei schönem Wetter benutzt werden?   
-- Die GRÜNEN wollen den weiteren Ausbau von Autobahnen stoppen (sie träumen anscheinend von fliegenden Elektroautos)
-- Zeitschriften, die mit FFF wieder die Auflagen erhöhen wollen. Wahrscheinlich weil Printmedien so "klimaneutral" sind.
- Atomkraftwerke müssen jetzt helfen die "Klimaneutralität" zu erreichen (so der Green Deal)
... für die vielen E-Autos braucht man auch Strom :-)
- Aussagen wie: "2019 war ganz sicher kein normales Wetterjahr"
... welches Jahr war denn ein "normales" Wetterjahr? Welcher Experte weiß so etwas angeblich?
... leider sind in der Bibel keine Wetter- und CO2-Tabellen zu finden
- Bauernproteste, bei denen Bauern fordern die Umwelt weiterhin wie gewohnt mit Dünger und Chemie verseuchen zu dürfen
-- 1 Milliarde EURO für die deutschen Landwirte, dass sie ihre Nitratvergiftungen der Umwelt und der Verbraucher reduzieren
- Diskreminierungen wie: "Meine Oma ist 'ne alte Umweltsau"!
- Große Probleme wie: "Wird es überhaupt noch weiße Weihnachten geben?"
- Helicopter-Eltern die für ihre Kinder ständig TAXI-Fahrer spielen (zur Schule, zu Hobbies, zu Freunden etc.)
- Kassenbonpflicht für Kleinbetriebe
- Klimaredner auf Wirtschaftstreffen
-- Klimahysteriker und Grünenpolitiker verwechseln die Wirtschaftskonferenz in DAVOS mit einem Klimaforum
++ Die Forderungen der Klimaaktivisten wurden in DAVOS ignoriert
- Mädchen und Jungen, Grünschnäbel (im zweifachen Sinn) die in der Politik erwachsener Menschen mitreden wollen
-- Von der Lyen lädt die Thunberg ein ("Gipfeltreffen der Weltverbesserer")
- Panikmacher und Hellseher, die z.B. in Blogs oder auf T-Online, die Weltuntergangszenarien als Tatsache verkaufen wollen
... Zitat: "Die Kinder der Kinder die jetzt geboren werden, werden eine andere Welt sehen" Zitat Ende
... Ja klar, das war bei uns auch so! :-)
- Phantastereien von Umweltbundesamt und Ökonomen, die z.B. davon träumen, dass höhere Kraftstoffpreise das Weltklima verbessern
- Politiker und Parteien die den Klimawahn für ihre Zwecke nutzen wollen
- FFF-Truppe wollte am 20.08.2020 bei der Nochkanzlerin Druck machen :-), durch die Unterhaltungsshow führte Angela Merkel
-- Merkel hatte sich für die FFF-Mädchen 90 Minuten Zeit genommen (Der Weg war sicher umsonst, aber nicht klimaneutral)
- Politiker die Klimaverbesserung predigen und mit gepanzerten Fahrzeugen unterwegs sind, die mehr als 4 Tonnen wiegen
... hinzu kommen dann meist noch einige Begleitfahrzeuge
- Teure Messstationen mit Personal (z.B. Antarktis), die versuchen nachzuweisen, was längst bekannt ist > "Klimawandel"
- Werbungen mit dem Schlagwort "Nachhaltigkeit"
- bereits vor der Klimakonferenz 2019 "neue" Erkenntnisse und Prophezeiungen > selbstverständlich steigen die Treibhausgase
... aber 2030 ist die Treibhausgasemission halbiert und 2050 auf netto null :-) (Wo? Auf der Erde sicher nicht!)
- Wiederkehrende abgedroschene Reden bei den Auftritten der Klimahysteriker
-- Die naiven Reden und die Auftritte der "Person des Jahres 2019"
-- Die Panikmacher: "Deutschland enttäuscht die Welt"
- Kann man automatisch an Klimagipfeln teilnehmen, wenn man Freitags zum Schule schwänzen aufruft?
- Osteuropäische Länder fordern Finanzhilfe für die EU-Klimaneutralität 2050 (wer bezahlt's wieder?)
++ Brasiliens Präsident Bolsonaro nennt Thunberg eine "Göre"!
- Die "schlimme" Erderwärmung in Deutschland in ca. 140 Jahren 1,5 Grad
++ Der Eiszeitmensch hätte sich gefreut, "nur" 140 Jahre warten und anstatt 0 Grad "plötzlich" 1,5 Grad plus in Deutschland
++ Gut dass die Wetterdaten früher nicht zuverlässig erfasst wurden, sonst wären Autos wohl grundlos nie zugelassen worden
++ Llambi, Zitat: "Herr Habeck verschwinden Sie aus der Politik und werden Sie am besten DB Zugführer"
++ Düsseldorf ruft für Schulen und Kitas den "Warmer-Pulli-Tag" aus

# Städte und Gemeinden mit unsinnigen Konzepten
- Entscheidungen für Fahrverbote ohne entsprechende Fakten
- Fehlender öffentlicher Nahverkehr (Bus uns Bahn)
- Fehlender Ausbau von durchdachten Radwegenetzen, die dann auch benutzt werden
- Industriegebiete in denen bereits Bahngleise abgebaut wurden
- Chaotischer Verkehrsfluß, z.B. keine "grüne Welle", Kreisverkehr ohne Einfädelspuren,
... fehlende Kennzeichnungen von Fahrbahnen wie Abbiegespuren und Ausfahrten
- Stillgelegte Bahnlinien (Personen- und Güterverkehr)
- Pop-up-Radwege die nur den Verkehrsfluss hemmen und bei schlechtem Wetter kaum benutzt werden
- Umgehungsstraßen die weder geplant noch umgesetzt werden
- Unsinnige 30 km/h Zonen







Zurück zum Seiteninhalt